top of page

Altäre Kartause Buxheim

Rückkehr zweier Altäre aus der Basilika Ottobeuren in die Kartause Buxheim.


Ein interessantes Projekt, an dem wir beteiligt waren, fand in den letzten Wochen seinen Abschluss.


Wir durften bei der Versetzung zweier Altäre aus der Basilika Ottobeuren zurück an ihren Ursprungsstandort, auf die Empore der Kartause Buxheim mitwirken.

Die beiden Altäre wurden in den 50er Jahren in der Kartause abgebaut und nach Ottobeuren gebracht, um sie vor der Zerstörung zu bewahren. Hier mussten diese nun aufgrund baulicher Veränderungen wiederum weichen und wurden in dem Zuge zurück in die Kartause versetzt.


Wir wurden hier dazu beauftragt, den Unterbau, also die Altartische mit massiven Tischplatten (Altarmensen), seitlichen Verkleidungen (Stipen) und je einen vorgesetzten Antritt zu fertigen und zu montieren.


Die Fertigung und Montage der Altartische und der Stipenplatten erfolgte bereits im Frühjahr und Sommer 2021. Im Spätsommer dieses Jahres wurden dann noch die geschweiften Antritte aus massiver Eiche vor die Altäre gesetzt, womit dieses aufwändige Projekt seinen Abschluss fand.




Comentários


bottom of page