Ein neues Zuhause für einen Skistock und eine Kegelbahn

Fundstücke mit Geschichte.


Wie schon ein paar Mal berichtet, stoßen wir immer wieder auf interessante Objekte. Wenn möglich versuchen wir diese, falls sie in den Gebäuden nicht belassen werden können, zu retten und zu vermitteln.


Im Keller des mittelalterlichen Gebäudes in der Espantorstraße in Isny fanden wir einen Skistock – aber nicht irgendeinen! Wie das darauf prangende Logo verriet, stellte ihn die Fa. Dethleffs her. Moment, das waren doch die mit den Wohnwagen?! Ja genau!

Diese Firma ging aus einer Peitschenfabrik in der Espantorstraße hervor und produzierte von 1923-1958 auch Skistöcke. Eine Anfrage beim Stadtmuseum Isny wurde positiv beantwortet und so konnte der Skistock – der zwar etwas schmutzig, ansonsten aber in einem sehr guten Zustand war – der dortigen Museumsleiterin übergeben werden, die sich herzlichst dafür bedankte.


Auch die vollautomatische Kegelbahn aus den 1960er Jahren im Gasthof Linde in Gutach/Schwarzwaldbahn wird ein neues Zuhause bekommen. Nachdem Anfragen bei einigen Freilichtmuseen abschlägig beantwortet wurden (leider immer mangels Lagermöglichkeit und/oder finanzieller Mittel), erbrachte eine letzte Anfrage bei der Gemeinde Gutach ein freudiges Ergebnis:

Gemeinsam mit dem dortigen Schwarzwaldverein wird die Kegelbahn übernommen und an geeigneter Stelle (wo ist noch nicht bekannt) wieder aufgebaut.