top of page

Eröffnung der Baugruppe „Königsberger Straße“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg



Vergangenen Freitag wurde die „Königsberger Straße“ nach knapp fünfjähriger Bauzeit feierlich eröffnet.


Bei Führungen durch die Gebäude, einer Schaubaustelle, zahlreichen Darstellern der „Gelebten Geschichte“ und einem Mitmachprogramm für Kinder konnten die Besucher am vergangenen Wochenende den Dorfalltag in der jungen Bundesrepublik von den 1950er bis in die späten 1970er Jahre am eigenen Leib (wieder-)erleben.


Die „Königsberger Straße“ umfasst ein Flüchtlingssiedlungshaus mit Stall, ein rekonstruiertes Siedlungsdoppelhaus, eine Gasolin-Tankstelle, ein Geschäftshaus mit sechs Ladeneinrichtungen und ein Quelle-Fertighaus.


Wir sind sehr stolz, dass wir mit den Translozierungen des Stalls aus Tostedt, der Tankstelle aus Stade und der des Quelle-Fertighauses aus Winsen einen Teil zu dieser großartigen Baugruppe leisten konnten und hoffen, dass sich noch viele Besucher an den Gebäuden und deren Geschichten erfreuen werden.




bottom of page