top of page

Altstadtstraße 11, Eppingen

Tradition verschmilzt mit Moderne.




Nach einer Bauzeit von knapp 15 Monaten nähert sich das Ende der Restaurierungsarbeiten, und bereits jetzt ist abzusehen, dass das Gebäude bald wieder mit Leben erfüllt sein wird. Die Restarbeiten sind in vollem Gange: die Böden und Decken sind nun geschlossen, die Wände beinahe vollständig verputzt, und die Bodenbelagsarbeiten haben begonnen. Schon ab Juli 2024 werden die ersten Bewohner erwartet.


Das Gebäude wird insgesamt vier Wohnungen beherbergen, die durch einen Neubau im hinteren Teil erschlossen werden. Diese Wohnungen sind sowohl über eine Treppe als auch über einen Aufzug erreichbar. Zusätzlich werden drei der vier Wohnungen durch den Neubau mit einer kleinen Loggia oder Dachterrasse ausgestattet, die mitten in der Altstadt von Eppingen liegt. Diese Neugestaltung wurde ermöglicht, als vor einigen Jahren durch den Abriss zweier Gebäude eine Baulücke entstand.


Schritt für Schritt wachsen Alt- und Neubau zusammen, wobei das Denkmal weiterhin im Mittelpunkt steht und somit auch zukünftig ein wichtiger Bestandteil der Eppinger Altstadt bleibt.



Comentários


bottom of page