Tag des offenen Denkmals 2022

Über 1000 Besucher bei unseren Standorten.


Der gestrige „Tag des offenen Denkmals“, der unter dem diesjährigen Motto „Kulturspur – ein Fall für den Denkmalschutz“ wieder bundesweit stattfand, hat mehrere Millionen Besucher angezogen, das teilte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit. Rund 5000 Denkmale, die vielfach nur für diesen Tag ihre Tore aufschlossen, gab es zu entdecken.


So auch unsere Standorte: Das ehemalige „Gasthaus Ochsen“ in Erlenmoos und das ehemalige Fuggerschloss in Boos. Unsere Informationsstände waren sehr gut besucht, und unser Team stand allen Interessierten Rede und Antwort. Mit insgesamt über 1000 Besuchern, wurden bei unseren Führungen sogar „Sonderschichten“ eingelegt, damit möglichst viele Teilnehmer Einblicke in die denkmalgeschützten Stätten erhalten konnten.


Wir möchten uns bei allen Besuchern für das große Interesse bedanken und hoffen, dass wir Sie mit unserer Leidenschaft für denkmalgeschützte Gebäude und deren Erhalt anstecken konnten.

Zudem möchten wir uns auch bei unseren Mitarbeitern, Unterstützern vor Ort und den jeweiligen Gemeinden für ihre Hilfe bedanken, ohne die dieses Event nicht so erfolgreich geworden wäre.