top of page

Denkmalpreis des Bezirks Schwaben

Einhorn-Apotheke in Memmingen wurde ausgezeichnet.

Bildunterschrift (Bild1): Fotos ©Tobis Atzkern

Lisa Hilger (JaKo Baudenkmalpflege), Barbara Holzmann (stellvertretende Bezirkstagspräsidentin Bezirk Schwaben), Christian Reinwald (Bauherr) mit Tochter, Alfons Weber (Bezirksrat)



Wir gratulieren unserem Bauherrn Christian Reinwald zum Gewinn des Denkmalpreises 2023 des Bezirks Schwaben für die Restaurierung der Einhorn-Apotheke in Memmingen. Die Jury lobte den vorbildlichen Umgang mit dem historischen Gebäude und die damit verbundene Erhaltung der Lebens- und Aufenthaltsqualität in Memmingen.


Die Memminger Einhorn-Apotheke ist die zweitälteste Apotheke dieses Namens in ganz Deutschland. Es handelt es sich um einen dreigeschossigen, massiv errichteten Bau mit einem dreigeschossigen Satteldach. Darunter befindet sich ein großer Gewölbekeller mit vier sich schneidenden Gewölbetonnen. Das Haus wurde im Jahr 1454 errichtet und im 19. Jahrhundert mit einer prächtigen Schaufassade umgestaltet. Es bereichert die Memminger Altstadt und ist ein wichtiges Beispiel für den Umgang mit derartigem Altbestand. Gleichzeitig weist das Gebäude mehrere Bauelemente auf, die es zu einem einzigartigen Bauwerk machen. Besonders das kunsthistorisch bedeutsame Deckenfresko im Verkaufsraum machen das Gebäude zu einem Schmuckstück der Memminger Altstadt.


Herr Reinwald beauftragte uns im Jahr 2018 mit der Erstellung einer Planungs- und Restaurierungskonzeption. Hierbei wurden die Grundlagen für den Bauantrag und die spätere handwerkliche Umsetzung erarbeitet. Als Partner für die Ausführung der Arbeiten entschied sich Herr Reinwald ebenfalls für unser Unternehmen. Getreu unserem Motto: „Träume bewahren. Großes bewegen.“ sind wir sehr stolz, dass wir unseren Beitrag zu diesem überaus gelungenen Projekt leisten durften.



Weitere Informationen zur Preisverleihung unter:


Commenti


bottom of page