top of page

Gasthaus Ochsen, Erlenmoos

Nachhaltig und effizient Heizen und Kühlen.


Der denkmalgeschützte Altbau liegt mitten im Zentrum der Gemeinde Erlenmoos und wird zukünftig das Rathaus und den Bürgersaal beherbergen. Im Erdgeschoss des Gebäudes zieht zudem eine ortsansässige Traditionsbäckerei ein.


Die Restaurierungsarbeiten sind im vergangenen Jahr gut vorangekommen, so dass zeitnah das neue, nachhaltige Heizsystem in Betrieb genommen werden kann.


Im Rahmen der Gesamtrestaurierung wurden mehrere Bohrungen im Außenbereich durchgeführt. Diese haben eine Gesamttiefe von ca. 140 m. In diese Bohrungen wurden Sonden hineingeführt, die jeweils eine Vorlauf- und eine Rücklaufleitung besitzen. Durch diese Erdsonden strömt eine Wärmeträgerflüssigkeit (Wasser-Glykol-Gemisch). Über einen Verteilerschacht sind alle Erdsonden miteinander verbunden und werden gesammelt in die neu errichtete Technikzentrale geleitet, wo eine Sole-Wasser-Wärmepumpe nahtlos angeschlossen ist. So ist es möglich, das gesamte Gebäude im Winter mit Wärme zu versorgen, aber auch im Sommer zu kühlen.


Die Kühlung funktioniert wie folgt: Eine zusätzliche Kühlstation wurde in der Technikzentrale verbaut. Diese kühlt die Fußböden des denkmalgeschützten Gebäudes über das Fußbodenheizungssystem auf angenehme Temperaturen herunter. Dazu verwendet die Kühlstation das konstant temperierte Sole-Gemisch aus den Erdsonden. Beim Betrieb der Kühlstation muss nur wenig Energie aufgebracht werden, da die Erdreichtemperatur zwischen 6 °C und 12 °C liegt. Die Vorlauftemperatur der Fußbodenkühlung beträgt zwischen 18°C und 20°C.




Kommentare


bottom of page