top of page

Restaurierung Kirche Langenbrettach





Die Dorfkirche, errichtet im Jahr 1578 und mit ihren ältesten Teilen aus dem 10. Jahrhundert, thront majestätisch im alten Ortskern auf einem Hügel oberhalb der Brettach.


Ein wahres Juwel sind die zahlreichen Fresken und Ölgemälde mit biblischen Motiven, die die Empore schmücken, sowie die bunten Fensterbilder. Besonders bekannt ist das Wandfresko "Luther mit Schwan", eine der ältesten Darstellungen dieses Motivs in Deutschland, das Ausflügler gerne in diese Kirche lockt.


Wir wurden beauftragt, diese historische Stätte zu restaurieren und zu erhalten.


Die Dachkonstruktion, ein zweifach liegender Dachstuhl im Wesentlichen von 1577 mit Umbauphasen in den Jahren 1958, 1989 und 2012, bedurfte dringend unserer Aufmerksamkeit. Durch Schädlingsbefall und Undichtheiten im Dachbereich sowie strukturellen Schäden infolge vergangener Umbauten in den letzten 100 Jahren, war die Kirche stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Unter anderem wurden bei vergangenen Restaurierungsarbeiten die Deckenbalken zu weit zurückgeschnitten, sodass sie ihre Funktion nicht mehr erfüllen konnten und die Sparren herauszurutschen drohten.


Unser Team hat sich intensiv darum bemüht, alle beschädigten Fußpunkte statisch zu stabilisieren und das Traufgesims zu restaurieren. Zudem haben wir einen Teil der Dachdeckung und der Spenglerarbeiten erneuert, um die Dichtigkeit des Daches wiederherzustellen.


Der Kirchturm, stolze 36 Meter hoch, befindet sich derzeit ebenfalls in Restaurierung. Wir haben die beschädigte Schieferdeckung und Schalung entfernt, um die Tragwerkskonstruktion freizulegen. Nach dem Austausch einiger beschädigter Hölzer wird eine neue Schalung angebracht und eine neue Schieferdeckung aufgebracht, damit das Bauwerk wieder für die nächsten Jahrhunderte gewappnet ist.



Comentários


bottom of page